Seelenvogel aus Scherben Mosaik

Gestalte einen eigenen Seelenvogel aus Scherben Mosaik…. und lass Ihn fliegen.
Damit es ein ganz persönlicher Seelenvogel wird, bitte wenn möglich „altes“ Geschirr, Keramik, Bruchstücke aus dem Leben eines/deines Verstorbenen mitbringen.

4 Stunden am Vormittag / am Abend
45,- Euro incl. Material + Getränke

Termin:

  • 13.10.2020 Vormittag
    10:00 Uhr - 14:00 Uhr
  • 10.11.2020 Vormittag
    10:00 Uhr - 14:00 Uhr
  • 27.10.2020 Abend
    17:00 Uhr - 21:00 Uhr
  • 24.11.2020 Abend
    17:00 Uhr - 21:00 Uhr

Mosaik-Workshop „Lebensbaum“:

Im Leben, in der Liebe, in der Trauer,…. wie im Mosaik gibt es nicht den einen richtigen Weg, die eine Möglichkeit, sondern unendlich viele.
Jedes Bruchstück bildet mit einem anderen ein Ganzes.
Alles gehört irgendwie zusammen und die Auseinandersetzung damit kann Erkenntnis, hilfreich und überaus stärkend sein.

Wir werfen einen Blick auf Ihr Leben!
Vergangenheit: schwelgen in Erinnerungen, betrauern von Verlusten.
Jetzt, hier und heute: wer bin ich, was macht mich und mein Leben aus, was macht mir Angst
Zukunft: was wünsche ich mir, was habe ich für Ziele, wovon Träume ich

Und dann gestalten wir aus Bruch und persönlichen Fund und Sammelstücken Ihren Lebensbaum, oder Lebensspirale, Lebensweg. ,… oder was auch immer sich für Sie richtig  anfühlt. Ihre ganz persönlichen Ideen und Vorstellungen sind immer willkommen. Wir begleiten Sie auf Ihrem ganz individuellen Weg.
Bitte mitbringen: Persönliche Fund und Sammelstücke

Freitag:            17:00 – 22:00 Uhr
Samstag:          10:00 – 18:00 Uhr
Sonntag:           11:00 – 14:00 Uhr

195,- Euro excl. Material, incl. Getränke und Mittagessen

Termine:

  • 23.10.2020
  • 24.10.2020
  • 25.10.2020

Schreibkurs für Trauernde:

Wir sehen Gedanken, Gefühle und Schmerzen, eine Leere an uns vorbeiziehen.
Nun ist es zu spät!
So vieles blieb offen!
Ich bin wütend, will es festhalten und gleichzeitig loslassen.
Schuld überkommt mich, mal leise, mal laut.
Ich will sagen, was ich nicht zu sagen vermag, nicht sagen oder zeigen konnte und verzeihen.

All diese Gefühle gehören zum Trauerprozess.

 

Schreibe eine Geschichte, Eure Geschichte, ein Gedicht, Tagebuch, ein Erlebnis von früher oder von heute, für Dich, für den Verstorbenen, für wen auch immer.
Auch ein Brief an deinen Verstobenen kann eine gute Möglichkeit sein.
Diesen kannst Du lesen, verwahren, vergraben oder verbrennen.
Was auch immer sich für Dich richtig anfühlt.
Letzt endlich geht es an erster Stelle darum das Schweigen zu durchbrechen.

Genau dabei möchten wir Dich unterstützen.

4 x 3 Stunden
Alle 14 Tage, Montags von 15:00 – 18:00 Uhr
120,- Euro

Termine:

  • keine aktuellen Termine (gerne auf Anfrage)

Mein persönliches Gesetzbuch!

Das macht man aber so!
Was sollen denn die Leute denken!
Wenn das einer sieht!

Wer kennt diese Setze nicht? Oft und schnell verwendet, häufig gehasst. Und wo steht das überhaupt geschrieben?  Und wer bestimmt das überhaupt?
Wir finden es ist allerhöchste Zeit das zu diskutieren und zu hinterfragen!

Zeit für das persönliche Gesetzbuch!

Ihr persönliches Gesetzbuch soll im Laufe des Tages in Form eines Journals entstehen.

Ein Journal zu erstellen ist eine wunderbare kreative Arbeit, um das Leben, die eigenen Gedanken besser zu erfassen und emotional zu verarbeiten. Schrift, Gestaltung, Collage alles kommt zum Einsatz. Es gibt kein richtig oder falsch, kein zu viel oder zu wenig. Nur sie bestimmen! Und genau so sollte es sein!

Kosten: 85,- Euro, excl. Material (gerne auch eigene Fotos, Bilder, Schriftzüge mitbringen!)
Termin: 07.11.2020

 

Spaziergang/LandArt im Herbst

Keines verbleibt in derselben Gestalt, und Veränderung liebend
Schafft die Natur stets neu aus anderen andere Formen,
Und in der weite der Welt geht nichts – das glaubt mir – verloren;
Wechsel und Tausch ist nur in der Form. Entstehen und Werden
Heißt nur anders als sonst anfangen zu sein, und Vergehen
Nicht mehr sein wie zuvor. Sei hierhin jenes versetzet,
Dieses vielleicht dorthin: im Ganzen ist alles beständig.
Unter dem selbigen Bild – so glaub’ ich – beharrt auf die Dauer
Nichts in der Welt.

Ovid – Die lehren des Pythagoras (1)

Kunst in und mit der Natur weckt nicht nur die sinnliche Erlebnisfähigkeit, sondern führt uns ganz real die Vergänglichkeit jedes Irdischen vor Augen.
Dies ist der Kreislauf des Lebens.
Werden, wachsen und vergehen, blühen und verwelken, leben und sterben.
Diesen immer währenden Kreislauf des Lebens in der Natur mit allen Sinnen, durch Wahrnehmung und Gestaltung zu erleben, kann heilsam sein, zu einer großen Kraftquelle werden und uns die Möglichkeit bieten unsere tiefen Gefühle und Gedanken in eine sichtbare Form zu verwandeln.

Während eines gemeinsamen Spazierganges wollen wir durch Geschichten, Gedichte, Übungen und Aktionen uns inspirieren lassen, die Wahrnehmung sensibilisieren und mit allen Sinnen in den Herbst eintauchen.

Gemeinsam wollen wir den Landschaftsraum erkunden und uns mit Ihm vertraut machen um anschließend mit den vorhandenen Naturmaterialien kleine Kunstwerke entstehen zu lassen. Wir hinterlassen eine Spur in der Vergänglichkeit, die wohlmöglich schon mit dem nächsten Windstoß, dem nächsten Regen oder durch den nächsten Vorbeikommenden zerstört wird.

Zum Abschluss möchten wir in ein Cafe einkehren, um noch einmal gemeinsam in gemütlicher Runde auf alle Eindrücke zu schauen und uns in Ruhe auszutauschen.

Kosten: 48,- Euro
Termin: 17.10.2020 um 11:00 Uhr – 16:00 Uhr

Ihr persönlicher Workshop

Für Ihren persönlichen Workshop oder Gruppenangebote, sprechen Sie uns doch einfach an.

Termine:

  • nach Vereinbarung

Was ist richtig? Was ist falsch? Richtiger Umgang mit Trauernden!

Das Leben geht weiter! Die Zeit heilt alle Wunden! Alles wird wieder gut!
Wer hat nicht schon einmal diese Floskeln gehört oder gar zu jemand anderem gesagt?
Darüber wollen wir in gemütlicher Runde bei einem kleinen Snack und einem Glas Wein an diesem Abend reden und miteinander diskutieren.

Anmeldung erforderlich! Plätze begrenzt!


Kosten:
18,- Euro
Termin: 22.10.2020 um 19:00 Uhr – 21:30 Uhr

 

Einsam? Allein?

Alleinsein ist objektiv gesehen nichts weiter als ein Zustand. Ich kann beispielsweise alleine in meinem Büro sitzen und arbeiten oder ich kann alleine etwas unternehmen, und zwar ohne mich einsam zu fühlen. Einsamkeit hingegen ist ein Gefühl und beschreibt mein inneres Befinden.

Wie geht es Ihnen in Ihrer Trauer? Was lösen diese beiden Wörter bei Ihnen aus? Darüber wollen wir bei einem gemeinsamen gemütlichen Abendessen sprechen und uns austauschen.

Anmeldung erwünscht! Plätze begrenzt!

Kosten: 25,- Euro
Termin: 05.11.2020 um 19:00 Uhr – 21:30 Uhr

 

 

Was ich Dir schon immer mal sagen wollte!

Jeder von uns kennt das Gefühl, hat Menschen, denen er schon immer mal etwas sagen wollte, aber es aus den verschiedensten Gründen nicht kann oder es sogar nicht mehr möglich ist. Über diese vielen unausgesprochenen Dinge wollen wir uns an diesem Abend, in gemütlicher Runde bei einem Snack und einem Glas Wein, austauschen, miteinander lachen, weinen, wütend sein, auf uns und auf andere?! Und vielleicht gibt es ja doch, die ein oder andere Möglichkeit bisher unausgesprochenes auszusprechen.

Anmeldung erwünscht! Plätze begrenzt!

 

Kosten: 18,- Euro
Termin: 17.12.2020 um 19:00 Uhr – 21:30 Uhr